Ester Haase
*20. Februar 1966 in Bremen

Esther Haase ist eine deutsche Fotografin, Regisseurin und Künstlerin.

1966 in Bremen geboren und auf dem Vergrößerungstisch gewickelt worden, begleitete sie ihren Vater, Professor für Fotografie und Design, öfter bei Fotoshootings. Nach einer klassischen Tanzausbildung und zwei Jahren Bühnenerfahrung studierte sie Grafik-Design mit dem Schwerpunkt Fotografie an der HdK Bremen. Seit 1993 tanzt sie mit der Kamera durch die Welt. Internationale Zeitschriften und Werbekunden, Filme, Ausstellungen, Bücher und Auszeichnungen dokumentieren den Erfolg ihrer Arbeit. Sie lebt in Hamburg und London.

Esther Haase machte Portraits von beispielsweise Angela Merkel, Karl Lagerfeld, Vivienne Westwood, Rita Ora und Dolce & Gabbana.
Sie arbeitet für internationale Magazine, und Werbeagenturen wie Madame Figaro, Vanity Fair, Vogue, Guess, Moet, Chandon, Porsche und Escada.

Sie war Gastdozentin an der UDK Berlin, der HdK Bremen und der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

Esther Haase wurde u.a. mit dem Reinhard-Wolf-Preis, Kodak-Pixel-Award, Kodak-Fotopreis, Red-Dot: Best of the Best und diversen ADC-Preisen ausgezeichnet.

Im Vorwort zu ihrem letzten Buch „Esther’s World“ schrieb F.C. Gundlach:
„Ihre Bilder zelebrieren die Freude am Sein, die Leidenschaft, das selbstbewusste Spiel mit der Sexualität, den Ausbruch aus dem starren Korsett des Alltags, vor allem aber den Menschen in seiner Gesamtheit: abenteuerlustig, stark, kühn, erotisch, manchmal auch melancholisch und in sich gekehrt, aber immer ganz bei sich selbst. Ihre Frauengestalten sind selbstbewusst und souverän, wie Esther selbst sind sie voller Energie und Emotion, immer in dynamischer Bewegung.“ mehr

Weitere Informationen: estherhaase.com